Hamam-e Ali Gholi Agha Isfahan

Das Ali Gholi Agha Hammam ist eine schöne Sehenswürdigkeit in Isfahan. Erbaut wurde es 1713 von Ali Gholi Agha wärhend der Qjajarenzeit. Die Architektur ist typisch für Isfahan.

Da Gebäude besteht aus einem Großen Badesaal , einem kleinen Badesaal und einer Wärmekammer. Jeder Raum hat eine eigen Umkleide und ein Garkhaneh. So konnte das Hammam gleichzeitig von Männern und Frauen genutzt werden. Heute befindet sich ein schön eingerichtetes Museum in den Räumen. Lebensgroße Figuren zeigen Szenen und machen die Geschichte erlebbar.

Bewertung des Ali Gholi Agha Hammam

Hier ist eine Übersicht, wie unseren Besucher das Hammam Ali Gholi Agha gefallen hat:

Hamam-e Ali Gholi Agha Isfahan ★★★★☆ 4
5 1

Einige Besucher haben auch Kommentare hinterlassen. Vielleicht helfen Sie dir bei deiner Entscheidung, ob es sich lohnt, das Hammam Ali Gholi Agha in Isfahan anzuschauen.

Hamam-e Ali Gholi Agha Isfahan

★★★★☆
4 5 1
Sehenswertes Hammam in Isfahan. Dank der lebensgroßen Figuren wird die Geschichte greifbar.

Du warst selbst schon dort? Lass uns wissen, wie es dir gefallen hat? Du kannst auch einen kurzen Kommentar verfassen, um nützliche Informationen mit anderen Reisenden zu teilen:

Dein Name
Email
Review Title
Rating
Review Content

Wie komme ich hin?

Das Ali Gholi Agha Hammam ist nur ca. 2,3 Kilometer vom Naqsche Dschahan Platz entfernt. Am Besten verlässt du den Platz in nördliche Richtung und läufst bis zur Abdolrazagh Straße. Dort biegst du links ab, überquerst die Chahar Bagh Paeen Straße und biegst dann nach ca. 200 Metern rechts in die Bid Abadi Straße ein. Dieser folgst du nun ca. 350 Meter. Das Hammam befindet sich auf der linken Seite.