Archiv der Kategorie: Zugreisen Iran

Zugreise Iran – Mit der Bahn durch Persien

Eine Zugreise im Iran ist ein ganz besonderes Erlebnis. Das Land bietet eine atemberaubende Szenerie und die Züge sind sehr bequem. Zudem ist das Land so groß, dass man viel Zeit im Zug verbringen und die Landschaft bewundern kann.

Strecken für Zugreisen im Iran

Strecke 1: Teheran – Istanbul mit dem Zug

Wer international reisen möchte, kann vom Hauptbahnhof in Teheran starten und einen Zug nach Istanbul nehmen. Auf der Strecke geht es durch die wüstenartige Landschaft des nördlichen Irans. Du musst auf türkischer Seite umsteigen und mit einer Fähre den Van-See überqueren. Der Gepäckwagen wird mit auf die Fähre geladen. Jedoch musst du an der Grenze zur Türkei mit der Kontrolle deines Gepäcks rechnen.

Zwischendurch bieten sich an vielen Stellen Möglichkeiten, historische Stätten zu besichtigen und die Fahrt mit einem anderen Zug fortzusetzen.

Interessante Stationen unterwegs:

  • Teheran (Iran) (Sehenswürdigkeiten Teheran): 2 Tage
  • Qazvin (Iran): 1 Tag
  • Zanjan (Iran): 1 Tag (mit Ausflug zum Takhte Soleiman)
  • Tabris (Iran): 2 Tage (mit Ausflug nach Kandovan)
  • Ankara (Türkei): 2 Tage
  • Istanbul (Türkei): 3 Tage

Du kannst aber auch die ganze Strecke in einem Stück abfahren.

Dauer: Das kommt darauf an, wie viele Zwischenstopps du einlegst. Die Fahrzeit ohne Halt beträgt knapp zwei Tage.

Strecke 2: Mashad – Ahvaz

Strecke 3: Tabris – Teheran – Yazd Kerman

Diese Route führt quer durch den Iran. Du siehst große Städte, historische Orte und eine Landschaft, die dich beeindrucken wird. Auch hier gibt es zahlreiche lohnende Zwischenhalte. In Teheran musst du den Zug wechseln.

Strecke 4: Mashad – Teheran – Isfahan –Shiraz

Diese Route von Mashad über Teheran nach Shiraz zeigt dir wir Strecke 3 einen Querschnitt durch das Land. Du siehst bedeutende historische Stätten, die Metropole Teheran sowie die typische iranische Landschaft. Unterwegs bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, auszusteigen und die Orte zu erkunden. Sehenswerte Orte sind:

Du kannst jedoch auch nach Belieben den Aufenthalt an den einzelnen Orten verlängern oder verkürzen. Beachte die Abfahrts- und Ankunftszeiten der Züge. Manchmal kommt man erst sehr spät am Abend oder sehr zeitig in der Früh an.

Tickets für den Zug

Tickets für den Zug kannst du entweder am Bahnhof kaufen oder in Reisebüros. Beachte, dass du genug Bargeld dabei hast, da ausländische Kreditkarten nicht funktionieren.

Vor Feiertagen (Now Ruz, Ashura) kann es vorkommen, dass die Tickets ausverkauft sind. Buche also rechtzeitig.

Die Preise für die Zugfahrten sind nicht sehr hoch.

Tipp: Es wird zwar in der Regel genug Englisch gesprochen, um sich zu verständigen. Aber um ganz sicher zu gehen kannst du einen Zettel vorbereiten mit Ziel und Reisedatum.

Tickets für den Zug online buchen

Tickets können auch online gebucht werden. Die Eisenbahngesellschaft des Iran raja hat ein entsprechendes Onlinereservierungstool auf ihrer Webseite; auch auf Englisch. Allerdings ist das Bezahlen schwierig.

Eine andere Möglichkeit ist, die Seite IranRail.net zu nutzen. Hier kannst du auf Englisch deine Buchung durchführen.

Fahrzeiten Züge auf bestimmten Strecken im Iran

Die Tabelle enthält ausgewählte Strecken mit Fahrdauer und Entfernung in Kilometern. Die Fahrtdauern können sich im Laufe der Zeit ändern. Richte dich daher immer nach den Angaben auf der Eisenbahngesellschaft.

Start Ziel Dauer Entfernung in Kilometer
Teheran Kerman 14:20 Stunden 1000
Teheran Yazd 5:50 Stunden 650
Teheran Zahedan 21:30 Stunden 1550
Teheran Tabris 12:45 Stunden 750
Teheran Qazvin 2:15 Stunden 144
Teheran Zanjan 4:10 Stunden 350
Teheran Bandar Abas 18:20 Stunden 1350
Teheran Isfahan 7:30 Stunden 550
Mashad Shiraz 25:30 Stunden 1750
Teheran Shiraz 15:00 Stunden 1050
Teheran Ahvaz 17:20 Stunden 850
Mashad Isfahan 14:45 Stunden 1500
Teheran Mashad 8:30 – 9:45 Stunden 950
Teheran Qom 2:40 Stunden
Teheran Gorgan 10:40 Stunden 500

Verpflegung im Zug

Auf der Strecke nach Istanbul gibt es Verpflegung im Zug. Diese musst du aber ausdrücklich mitbuchen. Ansonsten musst du selbst für die Verpflegung unterwegs sorgen. In vielen Zügen gibt es jedoch auch noch Speisewagen. Frage am besten bei der Buchung nach.

Schlafwagen

Die Züge im Iran sind mit Schlafwagen ausgestattet. In der Regel sind vier Betten pro Abteil vorhanden. Diese werden ausgeklappt. Die Bettwäsche befindet sich in der Regel in einem Fach über der Tür.

Willst du gemeinsam mit deiner Freundin oder deinem Freund in ein Abteil, musst du es komplett reservieren. Dies kostet zwar mehr, verspricht aber mehr Privatsphäre. Auf der Strecke Teheran – Ankara waren die Abteile jedoch gemischt.

Einen Nachtzug mit Schlafwagen zu benutzen, ist eine bequeme Möglichkeit, ausgeruht am Zielort anzukommen. Beachte jedoch, dass bei manchen Strecken die Ankunftszeiten sehr zeitig (z. B. 3:30 Uhr Morgens)  sind.

Toiletten im Zug

Manche ältere Züge verfügen nur über Hockklos (Loch im Boden). Neuere Züge sind meist mit den uns bekannten Toiletten ausgestattet.

Weitere Züge im Iran

Manche Privatbahnen bieten Luxuszüge an, mit denen Reisende ein ganz besonderes Reiseerlebnis haben.

Zugreise im Iran buchen

Es gibt verschiedene Anbieter, die Zugreisen im Iran anbieten. Manche sind eine Kombination aus Fotoreise und Zugreise. Andere haben den Transport mit dem Zug nur als Teilelement im Reiseverlauf (z. B. von Teheran nach Isfahan).

Beim Buchen der Zugreise ist der Preis wichtig. Genau wie bei den Rundreisen im Iran ist die Preisspanne sehr groß. Es vergleichen Sie daher die Strecken, die eingeschlossenen Leistungen (Verpflegung, Ausflüge, Reisebegleitung, Unterkunft usw.) und die Reisetermine.

Es ist aber auch möglich, sich die Strecke selbst zusammenzustellen und die Tickets vor Ort oder Online selbst zu buchen.

Weitere Informationen