Azadi Turm und Meydan-e Azadi Teheran

Der Azadi Turm (Borj Azadi, آزادی برج) ist ein Wahrzeichen von Teheran. Um ihn herum befindet sich der Azadi Platz (Meydan-e Azadi).

Der Name bedeutet soviel wie Freiheitsturm. Erbaut wurde er zwischen 1969 und 1971 unter dem damaligen Shah. Nach der Revolution 1979 wurde er jedoch umbenannt.

Der Meydane Azadi ist mit 50.000 Quadratmeter riesig. Der Azadi-Turm ragt 45 Meter in die Höhe. Unter dem Turm gibt es ein Museum und einen Springbrunnen. Umgeben ist der Platz von großen, stark befahrenen Straßen, die um ihn herumführen oder durchkreuzen.

Wir finden, eine lohnenswerte Sehenswürdigkeit in Teheran.

Bewertung Azadi Turm in Teheran

Unsere Besucher haben diese Meinung über den Borj Azadi in Teheran:

Azadi Turm und Meydan-e Azadi Teheran ★★★☆☆ 3
5 1

Vielleicht helfen dir diese Kommentare weiter:

Azadi Turm Teheran

★★★☆☆
3 5 1
Großer Platz mit architektonisch schönem Turm. Jedoch viel Verkehr.

Wenn du bereits in Teheran warst und den Azadi Turm gesehen hast, dann freuen wir uns, wenn du einen Kommentar hinterlässt. So unterstützt du andere Reisende bei der Planung ihrer Reise.

Dein Name
Email
Review Title
Rating
Review Content

Wie komme ich hin – Wegbeschreibung

Der Borg Azadi liegt westlich des Zentrums und ist mit Bussen und der Metro Linie 4 zu erreichen. Du kannst entweder an der Station Meydan-e Azadi oder der Ostad Moein-Station aussteigen.

In der Nähe befindet sich auch das West-Bus-Terminal von Teheran.

Weitere interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in Teheran findest du hier.