Atashgah – Zoroastrischer Feuertempel

Auch in Isfahan gibt es Zoroastrier und Zeugnisse ihrer Kultur. Ein Beispiel davon ist Atashgah (آتشگاه اصفهان‎‎,Âtašgâh-e Isfahân), ein sogenannter Turm des Schweigens, der für die Himmelsbestattung der Toten der Zoroastrier verwendet wurde. Gleichzeitig befindet sich hier auch ein Feuertempel, in dem die ewige Flamme aufbewahrt wurde. Er stammt aus der Sassanidenzeit.

Der Tempel befindet sich ca. 10 Kilometer westlich des Stadtzentrums.

Von dem Hügel, der sich ca. 210 m über das umliegende Land erhebt, hast du einen schönen Blick über die Stadt. Der Weg ist jedoch in der Regel recht staubig und es sind kleinere „Kletterpartien“ drin. Feste Schuhe und Beweglichkeit sind daher zu empfehlen. Jedoch kann er auch von älteren Personen bewältigt werden, die noch gute Kondition haben. Auf der Hügelkuppe befindet sich ein kleiner runder Turm. Der Turm ist auch bekannt unter dem Namen Burj-i Gurban, was Opferturm bedeutet. Sein Zweck war aber wahrscheinlich auch militärischer Natur als Wachturm und Leuchtturm. Besucher beschreiben den Turm jedoch als nicht besonders sehenswert. Allerdings schwärmen die Meisten von der guten Aussicht von diesem Punkt.

In der Umgegend befinden sich ca.20 weitere Gebäude, die jedoch größtenteils verfallen sind.

Unsere Empfehlung: Wenn du genug Zeit in Isfahan hast und mal aus der Großstadt raus willst, ist Atashgah zu empfehlen.

Eintritt: Frei

Öffnungszeiten: ganztägig

Bewertung von Atashgah in Isfahan

Unsere Besucher bewerteten Atashgah so:

Atashgah - Zoroastrischer Feuertempel ★★★★☆ 4
5 1

Hier sind einige hilfreiche Kommentare über Atashgah, die unsere Besucher hinterlassen haben.

Atashgah Isfahan

★★★★☆
4 5 1
Schöne Aussicht, nicht so leicht individuell zu erreichen. Historisch bedeutsame Stätte in Isfahan.

Hast du die Aussicht von Atashgah in Isfahan selbst erlebt? Dann hilf uns und anderen Reisenden, indem du deine Erfahrungen mit ihnen hier teilst.

Dein Name
Email
Review Title
Rating
Review Content

Wie komme ich hin?

Taxifahrten sind nicht teuer. Verlasse Isfahan auf der Atashgah Straße und biege am Park Melat nach rechts ab.

Wenn du mit dem Auto fährst, kannst du den Tempel und den Hügel bereits aus einiger Entfernung sehen.

Mehr Sehenswürdigkeiten in Isfahan findest du hier.